Unterstützung für Freifunk Freiburg

Nachdem uns im Oktober ein erster Hilferuf aus Freiburg erreichte, dass es mit den dortigen personellen Ressourcen knapp wird, um einen stabilen Netzbetrieb in Freiburg dauerhaft sicherzustellen, war es für die Freifunker aus dem Dreiländereck keine schwere Entscheidung, das Angebot an die Freiburger Freifunker auszusprechen, die leistungsfähige Backend-Infrastruktur von Freifunk Dreiländereck mit zu nutzen.

Continue Reading

Stammtisch in Lörrach am 15.11.18

Der nächste Stammtisch in Lörrach findet am 15. November um 19:00 h statt. Wir treffen uns wie üblich im Technik-Café in der Schwarzwaldstraße 3. Der letzte Blog-Beitrag befasst sich mit der Netzwerkpflege und dem Netzwerkumbau. Beim Stammtisch wird über die zugrunde liegende neue Firmware berichtet. Selbstverständlich können auch Fragen rund um den Netzwerkumbau diskutiert werden.

Continue Reading

Mitgliederversammlung 2018

Es ist mal wieder soweit, der Termin zur Mitgliederversammlung steht an. Daher lädt der Vorstand des Freifunk Dreiländereck e.V. Mitglieder und  Nichtmitglieder herzlich ein … Am 22. Juli 2018, um 14 Uhr geht‘s los. Ort: Forsthof, Bad Säckingen, gelegen an der Eggbergstraße Nach der Mitgliederversammlung folgt gemütliches Beisammensein (auch Sommerfest genannt). Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Hier findet ihr die Agenda mit dem geplanten Ablauf der Mitgliederversammlung. Agenda-2018 Danach folgt der „inoffizielle“ Teil 🙂 Anfahrt zum Forsthof (roter Punkt)  

Continue Reading

Stellungnahme zur Frage der Nutzung von Freifunk in der Schweiz

Wie uns durch Netzaktivisten und Freifunker aus der Schweiz berichtet wurde, ist die schweizerische Überwachungsbehörde (Dienst ÜPF) der Auffassung, das Angebot von Freifunk mache Freifunk zum „Fernmeldedienstanbieter (Art. 2 lit. b BÜPF) mit «professionell betriebenen öffentlichen WLAN-Zugangspunkten»“ im Sinne der schweizerischen Überwachungsgesetzgebung (vgl. dazu auch die Information des Fachanwalts Herrn Martin Steiger, Zürich). Freifunk Dreiländereck e.V. (FF3L) kann diese Gründe nicht nachvollziehen und lehnt die Begründung als unzutreffend ab. In einem vom Dienst ÜPF selbst herausgegebenen Merkblatt WLAN beschreibt der Dienst die Voraussetzungen, wann ein Anbieter eines offenen WLAN „Fernmeldedienstanbieter mit «professionell betriebenen öffentlichen WLAN-Zugangspunkten»“ ist. Im Hinblick auf FF3L ist festzustellen, dass der Verein selbst keine WLAN Zugangspunkte auf… Mehr erfahren

Continue Reading