Neue Website

Hallo Freifunkende, Sponsoren, Freundinnen, Freunde und Interessierte, ab heute meldet sich die FF3L-Website im neuen Look&Feel. Das war längst überfällig, seit heute ist es Realität.  Doch nicht nur das Erscheinungsbild hat sich geändert, auch die Inhalte wurden überarbeitet bzw. ergänzt. Die URL blieb selbstverständlich unverändert: https://freifunk-3laendereck.net/ An die neue Website müssen wir uns alle erst gewöhnen. Konstruktiv-kritische Rückmeldungen sind ausdrücklich erwünscht. Also bitte keine falsche Zurückhaltung. An dieser Stelle sei das Team erwähnt, das sehr unkompliziert und zielorientiert die neue Website von der Idee zum Leben brachte: David, Heinz, Raimund und Stefan (alphabetische Reihenfolge). Ob die zügige Umsetzung etwas mit Rüdigers derzeitiger Portugalreise zu tun hat, ist nur eine unbewiesene… Mehr erfahren

Continue Reading

Neue Firmware 2017.1.5

Hallo liebe Mitfunkende, Während noch immer mit Hochdruck am nächsten großen Gluon-Release gearbeitet wird, gibt es für das aktuelle ein neues Patch-Release. Die Änderungen zur Vorversion sind minimal: Fehler in der Bridge Loop Avoidance Funktion von batman-adv behoben (https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/1198) Ethernet Ports blockieren bei hoher Auslastung auf manchen Geräten (https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/1101) Neu unterstützte Routermodelle: Ubiquiti EdgeRouter-X Ubiquiti EdgeRouter-X SFP TP-Link TL-WR1043N v5 Die Firmware rollt just in diesem Moment aus.

Continue Reading

FF3L-Seminar: Wie ist ein Gateway-Server aufgebaut? Wie wird er konfiguriert?

Der sehr interessante Stammtisch im November 2017 über die Entstehung von Router-Firmware hat offenbar das Interesse von vielen geweckt. Der Lörracher Stammtisch  im Januar hat noch mehr Teilnehmer angezogen. David erklärte ausführlich, wie ein Gateway-Server aufgebaut ist und wie dieser konfiguriert wird. Es war zu erwarten, dass dies wieder einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Daher wurde gleich zu Beginn die Pizza-Bestellung aufgegeben 🙂 Man lernt ja dazu! So wurde der Unterzuckerung aller Beteiligten erfolgreich vorgebeugt. An dieser Stelle Dank an David für den sehr interessanten Abend.

Continue Reading

Stammtisch in Lörrach am 18. Januar 2018, 19:00 h.

Am Donnerstag, den 18. Januar 2018, 19:00 h, wird der erste Lörracher FF3L-Stammtisch in diesem Jahr stattfinden. Ort: Technik Café, Schwarzwaldstr. 3. Beim letzten Stammtisch berichtete David über die Erstellung der Firmware-Pakete für die Freifunk-Router. Dieses Mal stehen die FF3L-Gateway-Server im Fokus. Wieder ein spannendes Thema, vorgestellt wieder von David.

Continue Reading

FF3L-Seminar: Wie entsteht die Router-Firmware?

Der Stammtisch des FF3L am 16. November 2017 war weniger ein Stammtisch im herkömmlichen Sinn als ein sehr interessantes Seminar zum Thema: Wie entsteht die Router-Firmware? David erklärte auf sehr anschauliche Art und Weise, wie er ausgehend von einem neuen Gluon-Release die Firmware für die Router der einzelnen Segmente des FF3L-Netzes baut. Alle Anwesenden waren so gebannt bei der Sache, dass die Uhr im Nu 23 h zeigte … und die Mägen immer noch leer waren 🙂 Beim nächsten „Stammtisch“ in Lörrach steht das Thema FF3L-Server auf dem Programm.    

Continue Reading

Stammtisch in Lörrach am 16. November 2017, 19:00 h

Am Donnerstag, den 16. November 2017, 19:00 h, findet der nächste Stammtisch in Lörrach statt. Wir treffen uns wie üblich im Technik-Café, Schwarzwaldstr. 3. Im Mittelpunkt steht das Thema: Technische Grundlagen von FF3L – Architektur – Server – Routerfirmware Die Gelegenheit mehr über die Freifunk-Technologie zu lernen und sich mit anderen Freifunkenden auszutauschen!

Continue Reading

Internetversorgung und Freifunk in Lörrach

Das Großprojekt Lörrach ist nun heute in Betrieb gegangen. Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist soweit alles fertig. Aber der Reihe nach… 🙂 Begonnen hat alles mit einem leider recht alltäglichen Problem im Firmenumfeld. Es wird eine schnelle Internetverbindung benötigt, allerdings ist es schwierig so eine zu bekommen wenn keine benutzbaren Leitungen in der Nähe sind. Konkret wurde der Bedarf an flottem Internet durch mehrere Warenwirtschaftssystem sowie Telemetrieanwendungen ausgelöst. Irgendwann war die 6Mbit Telekomleitung nicht mehr schnell genug. Die Telekom würde sicher gerne mehr an Speed liefern, leider spielt die Physik nicht mit. Leitung zu lang und leider auch zu alt, die Dämpfung und das Übersprechen sind Astronomisch hoch. Da… Mehr erfahren

Continue Reading